Nachwuchs-Trainingslager

Nach einer langen Hallensaison hieß es am Ende der Vorbereitungsphase für die Meisterschaft 2018 auf ins Burgenland, genauer gesagt nach Güssing.

Mit knapp 30 Kindern aus den Mannschaften der U10 und U11 ging’s mit dem Bus am Morgen des 25.März los. Nach einer unterhaltsamen Fahrt erreichten wir unser Ziel, den AktivPark Güssing rechtzeitig zum Mittagessen. Nach dem „Check In“ folgten am Nachmittag bei Sonnenschein die ersten Trainingseinheiten mit Koordination- und Technikübungen am
Kunstrasenplatz. Nach der abendlichen Stärkung am Buffet folgte das Abendprogramm mit Film,
Billard und Darts.

An den folgenden Tagen gab es jeweils Vormittags und Nachmittags zwei- bis dreistündige Trainingseinheiten, aufgelockert durch ein „Laufmemory“, wo von den Kindern neben schnellen Beinen ebenso schlaue Köpfe gefragt waren.
Auch die „Kultur“ kam nicht zu kurz, und so erkundete eine Gruppe die schon etwas in Mitleidenschaft gezogene Burg Güssing.
Am Abend gab es darüber hinaus noch Abwechslung und Unterhaltung mit Kegelbahn und Kartenspielen.

Am Dienstag Abend stand als weiteres Highlight noch der Besuch der Familientherme in Stegersbach am Programm, wo ausgelassen gerutscht, getaucht und gesprungen wurde.
Nach einem ereignisreichen Tag bezogen wir ein letzten Mal unsere Zimmer - zu schnell verging die Zeit und am Mittwoch in der Früh hieß es schon wieder zusammenpacken. Nach einer abschließenden Trainingsrunde verstauten wir unsere  „Siebensachen“ wieder im Bus, stärkten uns nochmals am Buffet und machten uns gegen 14 Uhr wieder auf den Weg nach Regau, wo wir planmäßig knapp vor 18 Uhr wieder wohlbehalten ankamen.

Es hat alles wunderbar geklappt — wir konnten viel gemeinsam unternehmen und üben - den Kindern und auch den Betreuern hat es richtig Spaß gemacht.
Somit blicken wir in eine spannende Frühjahrsmeisterschaft und, vielleicht in ein Trainingslager 2019...

Zurück